Domaine Fourrier

Gevrey Chambertin

Fourrier steht für naturbelassene, nicht-interventionistische Weine, seine Arbeit im Weinberg wie im Keller ist von größtem Respekt vor der Natur geprägt und so vermeidet er ebenso konsequent den unnötigen Einsatz von Chemikalien, wie er natürliche Gärprodukte wie CO2 nutzt, um seine Weine bei minimaler Schwefelung äußerst langlebig zu machen.

Der Gevrey Chambertin ist mineralisch mit vielen roten Früchten und der Gevrey-typischen Grillfleischnote. Naturgemäß floraler, umschmeichelt der Chambolle Gruenchers mit Aromen von Veilchen und Zitrusfrüchten. Faszinierend ist der Kontrast zwischen Gevrey Cherbaudes und Goulots, letzterer eher im dunkelbeeringen Spektrum mit intensiver Mineralität und erdigen Tönen, zeigt der elegante, floral-kirschfruchtige Cherbaudes klar seine Nachbarschaft zum Chapelle Chambertin. Combe aux Moines ist intensiv mit erdig-rauchigen Aspekten und Aromen von Blutorange und Bitterschokolade. Clos St. Jacques besticht durch seine seidige Eleganz mit Noten von Schwarzkirsche und Rosenblättern. Diese Weine sind ein Must für jeden Terroir-Enthusiasten.

Aufgrund der geringen Mengen und der großen Nachfrage bieten wir die Weine Jahrgang 2014 nicht im Shop an. Bitte kontaktieren Sie uns, wir notieren Ihre Wünsche. Wir bemühen uns um eine gerechte Verteilung und können daher vorerst keine Mengenzusagen machen. Sie erhalten von uns eine Bestätigung.