Domaine Comte Lafon

Meursault

Wer hat besitzt neben den Domainen Leflaive und Ramonet das großartigste Sortiment an weißen Spitzenlagen im Burgund?
Die Anwort lautet eindeutig: Domaine Comtes Lafon.

Für den britischen Weinschriftsteller Remington Norman ist es gar die feinste Domaine in Meursault, ein großes Lob, bedenkt man, daß hier so berühmte Namen wie Coche-Dury oder Roulot beheimatet sind. Seit 1984 liegen die Geschicke der Domaine in den Händen von Dominique Lafon, der sich des großen Verantwortung für solch ein Erbe völlig bewußt ist. So hat sich an der obersten Prämisse der Lafons, langlebige und wirklich große Burgunder zu erzeugen nichts geändert. Wie zu Zeiten seines Großvaters, liest Dominique später als die meisten, erntet geringe Erträge und läßt die Weine 2 Jahre auf der Hefe reifen. Anfang bis Mitte der 1990er Jahre experimentierte er mit extensiver Battonage (dem regelmäßigen Umrühren der Hefen im Fass, um noch mehr Konzentration zu erreichen), ist davon inzwischen jedoch wieder abgekommen, da das gewonnen Plus an Kraft auf Kosten der Langlebigkeit ging.
Heute ist die Domaine noch immer das, als das sie Jules Lafon vor 140 Jahren konzipierte: die beste Adresse für Liebhaber des großen Burgunders!

Comte Lafon Volnay Santenots 1er Cru 2011
Inhalt: 0.75 l   Alkohol: 13,5 % vol
Art.Nr.: 7181011 | Herkunft: Comte Lafon, 21190 Meursault
Kann Spuren von Eiweiß, Milch und Gelatine enthalten.
Enthält Sulfite
Euro/Fl 89,00 €*
Euro/Liter 118,67 €

Preis inkl. MwSt.

zzgl. Versandkosten