Deutschland


Der deutsche Wein hat in den letzten Jahrzehnten in vielerlei Hinsicht einen Sprung nach vorne gemacht. Waren es bis in die 90er Jahre hinein noch hauptsächlich die edelsüssen Weine von Mosel, Saar und Ruwer, die sinnbildlich für die Grösse deutscher Weinkultur standen, so stehen wir heute staunend innerhalb eines breiten Spektrums grossartiger trockener Weine, allen voran die Grossen Gewächse. Und auch Rotwein aus deutschen Landen ist längst kein Tropfen ausschliesslich für Freaks und Mutige mehr. Gerade der Spätburgunder hat sich immens entwickelt. Es macht wirklich Spass zu beobachten, wie fast jedes Jahr neue grossartige deutsche Winzertalente auf sich aufmerksam machen, sei es in Rheinhessen, der Pfalz, dem Rheingau oder Baden. Es ist, als wäre ein Damm gebrochen. Man darf sich weiterhin freuen, dass uns in Zukunft sicher noch viel Grossartiges erwartet.