Brewer Clifton

Santa Barbara - Kalifornien

Greg Brewer und Steve Clifton gründeten ihr kleines Weingut 1995. Ihr Focus war von Beginn an Chardonnay und Pinot noir nach burgundischem Vorbild. Ihre "single vineyard" Weine sind in Kalifornien gesuchte Raritäten. Sie lesen ihre Pinots nach Geschmack, selektieren im Weinberg. 5-6 Tage Kaltmazeration und Vergären mit ganzen Trauben (100 % Stielen) sind Usus, die Weine bauen in überwiegend ein-zweijährigen Fässern (10 % neu) aus und werden ungeschönt und unfiltriert abgefüllt. Greg Brewer strebt nach feiner Mineralität, welche er in salinen Nuancen findet und im individuellen, weinbergspezifischen Charakter seiner Weine. Gerade für Pinotliebhaber und die Neugierigen unter den Weinfreun-den sind dies besondere Gelegenheiten, zählt Kalifornien doch zu dem vielleicht bedeutendsten Pinot noir-Produzenten außerhalb Europas.

Im 2008er Mount Carmel Vineyard, der wichtigsten Lage des Weinguts, dominiert eine dunkle Kirschfrucht im Verbund mit Aromen von Walderdbeeren, schwarzem Tee und erdig-würzigen Nuancen. Kühle Mineralität und  reife, herzhafte Tannine ergeben ein saftiges Maul voll Wein voll kalifornischen Charmes. Der 2009er Ampelos Vineyard strotzt vor Energie. Dunkle Kirschen, rote Pflaumen, süße Gewürze und ein Hauch von Menthol dominieren vordergründig, zeigen sich aber noch sehr zögerlich. Süße florale Noten und Süßholz addieren sich zu einem komplexen Aromenstrauß und bilden einen Zwischenton zur roten Frucht. Alles ist perfekt integriert, alles was es braucht, ist Zeit und Geduld für einen großen Wein. Ein weiteres Kleinod ist der 2009er Melville Vineyard. Fleischig und stoffig, gibt er sich überaus großzügig mit dunkler Frucht, erfrischender Säure und feiner Struktur der polierten Tannine. Süßes Extrakt begleitet den balsamischen Abgang. Ein überaus komplexer Wein.